Technologien entlang der gesamten Prozesskette

Die Fraunhofer-Einrichtung für additive Produktionstechnologien verfügt über unterschiedlichste Technologien und Anlagen im Kontext der Additiven Produktion. Je nach Bauteilanforderungen haben wir somit stets die richtigen Produktionstechnologie und auch das passende Nachbearbeitungsverfahren für Ihre Anwendung: sowohl im Kunststoff- als auch dem Metallbereich. Vom SLM oder EBM Verfahren für filigrane medizinische Implantate bis hin zum Drahtauftragschweißen für die Großstruktur können wir aus unseren Additiven Verfahren jeweils das Richtige auswählen.

Daraus entspringen unsere weitreichenden Kompetenzen entlang der gesamten Prozesskette. Unser Technologie- und Anlagenportfolio ist sorgfältig ausgewählt und wird regelmäßig zukunftsweisend erweitert. Unser Anspruch ist es unsere Kunden technologieübergreifend und herstellerneutral die beste Lösung für Ihre Anwendung zu bieten.

Additive Fertigungs-technologien

  • Pulverbettverfahren
  • Großstrukturenverfahren

Post-Processing

  • Oberflächenbearbeitung
  • Fügetechnologien
  • Robotertechnik
     

Qualitätssicherung

  • In-Process-Qualitätssicherung
  • Messtechnik
  • Metallographie